Interne Spendensammlung für Ukraine

Spendenaktion Ukraine

Spendenübergabe an die Gemeinde Alling. Mitte: Erster Bürgermeister von Alling Herr Stefan Joachimsthaler, rechts und links: Vanessa Reynartz und Armin Reynartz (Geschäftsführung Meltem).

Logo Ukraine

Mit dem neuen Logo ein Zeichen setzen. Ein wichtiges Statement gegen Krieg und für das Miteinander.

Meltem hilft und setzt ein Zeichen

Der Krieg in der Ukraine betrifft auch die europäische Nachbarschaft. Ganze Familien müssen aus ihrer Heimat flüchten und alles hinter sich lassen. Das Unternehmen Meltem Wärmerückgewinnung GmbH & Co. KG aus Alling bei München möchte in Not geratene Menschen und Tiere in und aus der Ukraine unterstützen. Dafür spendet es einen vierstelligen Betrag an die Gemeinde Alling und die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen (kurz VETO).

Auch die Hilfsbereitschaft innerhalb des Unternehmens ist riesig. „Aufgrund der hohen Nachfrage unserer Mitarbeiter haben wir uns dazu entschlossen, im Erdgeschoss der Firmenzentrale zwei Sparschweine aufzustellen. Der hierbei gesammelte Betrag wird zu unserer firmeneigenen Spende hinzuaddiert“, berichten Vanessa und Armin Reynartz, Geschäftsführer von Meltem. Alle stehen geschlossen hinter dieser Aktion. Und das zeigt sich auch im temporären Logo mit den ukrainischen Nationalfarben blau und gelb.

Die Spendenbereitschaft ist groß! Die Gemeinde Alling versorgt ukrainische Flüchtlinge mit Unterkünften und Hilfsgütern und die Integration verläuft vorbildlich. Zudem werden stetig Sammelaktionen mithilfe der Organisation „Brucker-helfen-in-der Ukraine“ durchgeführt und Hilfsgüter in die betroffenen Regionen oder polnische Grenzstädte gebracht. Die Tierschutzorganisation VETO kümmert sich um die hinterbliebenen Vierbeiner und deren Helfer. Sie stellt Futter zur Verfügung und hilft beim (Wieder-)Aufbau von Tierheimen.

Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.meltem.com.